Concierge Blog

zu Gast bei Anheuser-Busch InBev

Alle Wege führen nach…

Noch im Morgengrauen sind wir in Vilpian gestartet um den Firmensitz der Inbev in München zu erreichen, wo unter anderem die weltberühmten Biere wie Löwenbräu, Franziskaner und Spaten gebraut werden.

Nach der Besichtigung der Brauerei, Abfüllung und des Kellers haben wir ein zünftiges Frühstück mit Leberkäse und Kellerbier genossen.
Und auch wenn der Leberkäse vermuten lässt, dass er Leber enthält, stimmt das so nicht: Er ist eine Kombination aus Rind- und Schweinefleisch, reich an Fetten, in einer Form im Ofen gebacken.

Die Weisswürste werden ja bekanntlich mit süßem Senf serviert, zum Leberkäse hingegen empfiehlt sich der klassische Senf, vom Geschmack her entschieden stärker. Und die Beilage: Radieschen in Spiralen mit Salz, Schnittlauch und Kümmel. Ein zünftiges Bier und der Brezen dürfen natürlich nicht fehlen. Nach diesem typischen Genuss auf der Dachterrasse der Brauerei machten wir uns auf den Weg auf das Fest der Feste: das Oktoberfest in München, um es hautnah zu erleben.

Nach diesem Ausflug haben wir erkannt, wie unterschiedlich ein Bier produziert werden kann: bei einem mutlinationalen Konzern wie Inbev und unserem Hauslieferanten, die Bierbaruerei Antonius aus Völs.
Natürlich träumen wir von einer Bierkarte mit mehr als 260 verschiedenen Bieren, wie sie Inbev bieten kann.

Danke Klaus, für den wunderschönen Tag, ganz in weiß und blau, wie die Farben von Bayern.
Ein Prosit und…
stay tuned.

Fotos:
1 © F. Blaas
6 © E. Platter

Beer_barrel
Geschrieben von concierge um 13:40
 
DE EN IT
background image