Ausflugsziele

Elektronische Führer

Android

Die kostenlose App "Südtirol Trekking" liefert Ihnen kostenloses Kartenmaterial und viele Tourenvorschläge für Wanderungen.

Wandern

Der Terlaner Weinweg führt Sie in 1.5 bis 2 Stunden durch die Terlaner Weinberge. Eine Broschüre informiert Sie in allen Details. Wer gerne bequem in die Höhe wandert, nimmt am besten die Seilbahn gleich ums Eck, fährt hoch nach Mölten und schaut vom Tschöggelberg herab aufs Etschtal. Wandermöglichkeiten gibt es in Hülle und Fülle, ob im Tal oder höher hinauf, zu Fuß oder mit dem Rad.
Knottnkino
Das 'Knottnkino' bei Vöran gibt Ihnen einen wunderbaren Überblick über das obere Etschtal und die Meraner Berge. Einfacher, gut ausgebauter Wanderweg, ca. 2 Stunden.

Sport

Eine knappe Viertelstunde und Sie stehen auf dem Green eines der schönsten und jüngsten Golfplätze Südtirols: der Brandis-Golfplatz in Lana, eine traumhafte 9 Loch-Anlage inmitten von Obst- und Weinanlagen.

Museen

Ötzi erwartet Sie in seinem Museum im Zentrum von Bozen, die Handelsmetropole Südtirols. Der malerische Obstmarkt und die exklusiven Geschäfte unter den Lauben lassen sich gut mit einem Stadtbummel verbinden.

Meran, weltbekannte Kurstadt mit Tradition, ist eine knappe Viertelstunde entfernt und läßt sich gerne erbummeln, entdecken und genießen - Für ein paar Stunden oder auch länger. Ein Muss im Meraner Raum sind die blühenden Gärten von Schloss Trauttmansdorff: Ein weitläufiges Areal, das Pflanzen aus aller Welt versammelt, aber auch typische Südtiroler Landschaften vorstellt. Spazierwege schlängeln sich durch Wasser- und Terrassengärten den Hang empor, führen in den Sinnesgarten oder in den Japanischen Garten, auf den Kakteen- und Sukkulentenhügel oder zu Kulturpflanzen des Südens wie Olivenbaum und Weinrebe. Im Zentrum der Gärten thront das Schloss. Kaiserin Sissi wohnte zweimal zur Winterkur darin. Nun ist es zu einem Museum umgebaut worden und erzählt von 200 Jahren bewegter Tiroler Tourismusgeschichte.
 
DE EN IT JP
background image