Dauerausstellung

Vanni Viviani hat die ersten künstlerischen Gehversuche in Bozen, wo er lange lebte, gemacht. Am Apfel kann man ihn erkennen.

Seit 30 Jahren ist diese Frucht in allen seinen Kunstwerken ein konstant wiederkehrendes Motiv. "Gott hat den Apfel erschaffen und Vanni Viviani hat ihn neu erfunden" (Nicola Micieli). Wie man Morandi den "Flaschenmaler" nennt, so Viviani der "Apfelmaler". Heute ist er ein international renomierter Künstler.

Zahlreich sind seine Ausstellungen in Italien und im Ausland. Seine Werke befinden sich in den öffentlichen und privaten Sammlungen der wichtigsten europäischen Städte: Bruxelles, Paris, London , München, Köln, Bonn, Amsterdam und Den Haag. In Venezuela, Peru, Kolumbien, Brasilien, Argentinien und Australien.

1995 präsentierte Viviani am Sitz der Alitalia in New York, der Stadt des großen Apfels, seine erfolgreiche Ausstellung: "The Big Apple".

Vanni Viviani lebte und arbeitete in seinem Geburtsort San Giacomo Segnate (Mantova) in seinem Ansitz "Ca Di Pom" wo er am 11. Juni 2002 verstarb.

(Tageszeitung vom 22./23.6.2002)
Zur Homepage des Künstlers
 
DE EN IT
background image